Unsere Lösungen

 

Die Ursachen für ein mit dem Boden verbundenes Problem zu bestimmen, ist keine leichte Aufgabe. Dazu sind tiefgreifende Kenntnisse und eine genaue Untersuchung mehrerer Parameter erforderlich.

Folgendes muss bestimmt werden:

  • die Art der verschiedenen Eigenschaften des Bodens
  • der Zustand der Schnittstelle zwischen Boden und Struktur
  • die Eigenschaften von Unter- und Oberbau, insbesondere ihre Festigkeiten
  • Umwelteinflüsse
  • etc.

Die Ingenieure von SOLINJECTION® geben sich nicht mit dem Verkauf einer Bodenbehandlung zufrieden. Je nach Einsatzkontext schlagen unsere Ingenieure eine Gesamtlösung vor, die alle Parameter des Standorts berücksichtigt, sodass der Fortbestand Ihres Baus gewährleistet wird.

Behandelte Schäden 

  • Unterschiedliche Setzung eines Fundaments, eines Plattenbelags oder eines Weges, die durch mangelnde ursprüngliche Tragfähigkeit des Bodens oder durch eine zufällige Verminderung des Drucks verursacht wurde (beispielsweise durch Wasseraustritt oder eine unkontrollierte Erdaufschüttung in der näheren Umgebung),
  • Unterschiedliche Setzung eines Fundaments mit tragender Struktur, eines Plattenbelags oder eines Verkehrsweges infolge von Bewegungen kunststoffhaltiger Böden, die empfindlich auf Schwinden und Quellen reagieren (beispielsweise bei einer Naturkatastrophe),
  • Anhebung von abgesunkenen Plattenbelägen,
  • Antippen von Industrie-, Straßen- und Autobahnplatten,
  • Füllen von Hohlräumen unter Plattenbelägen und Fundamenten.

Anmerkung: Unseren Erfahrungen nach erfordert die endgültige Befestigung eines Baus oft den Einsatz mehrerer Lösungen.

Vorteile der Lösungen von SOLINJECTION®


Im Vergleich zu traditionellen Unterfangungstechniken bietet die Injektionslösung von SOLINJECTION® viele Vorteile:

  • Weniger zerstörend und aufwendig
  • Eine kürzere Bauausführungsdauer. Unsere verschiedenen Lösungen ermöglichen eine deutliche Reduzierung der Stillstandszeit sowie des Nutzungs- und Betriebsausfalls wirtschaftlicher und industrieller Anlagen.
  • Eine sehr befristete Baustelleinrichtung. Das Injektionsmaterial befindet sich im LKW. Die Auswirkungen auf die Umgebung sind im Vergleich zu traditionellen Techniken reduziert.
  • Von Wetterbedingungen unabhängige Arbeiten. Beim Injektionsprozess ist ein Vorheizen des Harzes erforderlich, weshalb die Arbeiten unabhängig von der Außentemperatur durchgeführt werden können (ausgenommen Bodenfrost in der Tiefe).
  • Oft geringere Arbeitskosten im Vergleich zu traditionellen Techniken.  


 ENTDECKEN SIE ALL UNSERE LÖSUNGEN

 

Start  >  Unsere Lösungen